Filtern nach
mehr (-5) Ok klar
Hersteller
mehr (497) Ok klar
Filter

Werbeartikel

Empfohlen

Propeller

Produkte: 1
Wird geladen...

Grove - Lüfter mit Motor und Treiber v1.1

Ein Lüfter aus weichem Material mit einem Gleichstrommotor und einer Steuerung basierend auf dem Mikrocontroller ATmega168 . Auf der Platine befinden sich zusätzliche...
Index: SEE-11336
Index: SEE-11336
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 12,50 € Preis 12,50 €
  • Kostenloser Versand

Die Wahl der Propeller, also ein bisschen zur Theorie

Bei Mehrrotormaschinen unterscheiden wir zwei hauptsächliche, gebräuchliche Typen, die sich in der Anzahl der Motoren unterscheiden - bei vier Antrieben sprechen wir von Quadrocoptern, und wenn es sich um eine Maschine mit sechs Antriebsmotoren handelt - nennen wir es ein Hexakopter. Die Anzahl der Antriebe bestimmt in erster Linie die maximale Tragfähigkeit, ihre Erhöhung wirkt sich jedoch nicht nur auf diesen Parameter positiv aus, da sich auch die maximale Flughöhe, die Manövrierstabilität und die Sicherheit bei Ausfall eines der Propeller verbessern können. Unabhängig davon, wie viele Antriebe in einem bestimmten Projekt verwendet werden, ist die häufigste Konfiguration wie folgt: Jeder zweite Propeller dreht sich im Uhrzeigersinn (wir bezeichnen ihn im Uhrzeigersinn) und der Rest im Gegenuhrzeigersinn (CCW). In der polnischen Literatur findet man auch die Begriffe „rechter Propeller“ und „linker Propeller“. Neben der Drehrichtung sind auch die Abmessungen des Propellers, seine Form und das Material, aus dem er hergestellt wurde (das Gewicht des Elements sowie seine Festigkeit und sein Reibungskoeffizient beeinflussend), wichtig.

Montage der Propeller

Die zum Antrieb von Drohnen verwendeten Propeller lassen sich grob in zwei Gruppen einteilen. Dediziert, d. h. angepasst an einen bestimmten Maschinentyp, und universell, was sich gut für den Bau von DIY-Modellen oder als Ersatz für Originalelemente eignet. Bei dedizierten Propellern sind alle Abmessungen und andere technische Parameter eng an eine gegebene Struktur angepasst. Universalpropeller hingegen sind an verschiedene Motoren angepasst. Um diesen Elementen Vielseitigkeit zu verleihen, werden den Propellersätzen Spitzensätze in Form kleiner Hülsen mit unterschiedlichen Lochdurchmessern hinzugefügt (weil sie so am häufigsten verkauft werden). Durch die Auswahl eines Einsatzes passend zum Wellendurchmesser Ihrer Motoren erreichen Sie ohne weitere Umbauten eine sichere Verbindung des Elementes mit dem Antrieb. Ein manuelles Aufbohren der Löcher könnte zu einem Verdrehen ihrer Achsen führen, was in der Folge zu erheblichen Vibrationen (Schlag) führen und dadurch die Qualität und Sicherheit des Fluges stark beeinträchtigen würde.

Propellergrößen

In unserem Angebot finden Sie die gängigsten Propellergrößen, die sowohl in kleineren als auch in wirklich großen Maschinen verwendet werden. Die kleinsten sind 7 x 3,8 Zoll (entsprechend 177 x 96 mm im metrischen System). Darüber hinaus haben wir auch 8 Zoll (208 x 114 mm) und 10 Zoll (254 x 114 mm) Propeller sofort verfügbar. Die größten, bis zu 12 Zoll großen SF Props 12 x 4,5 (304 x 114 mm) Propeller werden sich vor allem in großen Maschinen bewähren, deren Ladekapazität zum Tragen von beispielsweise größeren Kameras und Fotoapparaten oder allerlei anderen Transportmitteln geeignet ist Ladungen.