Filtern nach
mehr (-5) Ok klar
Hersteller
mehr (497) Ok klar
Filter

Werbeartikel

Empfohlen

Ätzen, Rostlöser - Rostneutralisatoren

Produkte: 4
Wird geladen...

Ätzmittel B327 - 100g

Ein Reiniger zum Ätzen von Leiterplatten. Es löst sich sehr schnell auf und kristallisiert nicht aus der Lösung aus. Ätzt gleichmäßig, hält die Konturen scharf und minimiert...
Index: CHE-01057
Index: CHE-01057
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 1,50 € Preis 1,50 €
  • Kostenloser Versand

Ätzmittel B327 - 500g

Ein Reiniger zum Ätzen von Leiterplatten . Es löst sich sehr schnell auf und kristallisiert nicht aus der Lösung aus. Ätzt gleichmäßig, hält die Konturen scharf und...
Index: CHE-02132
Index: CHE-02132
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 3,90 € Preis 3,90 €
  • Kostenloser Versand

Ätzmittel B327 - 250g

Ein Reiniger zum Ätzen von Leiterplatten . Es löst sich sehr schnell auf und kristallisiert nicht aus der Lösung aus. Ätzt gleichmäßig, hält die Konturen scharf und...
Index: CHE-02131
Index: CHE-02131
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 2,90 € Preis 2,90 €
  • Kostenloser Versand

Universalentwickler für Fotolacke und Positivlaminate - 22g

Produkt zum Entwickeln von Lacken und Positivplatten. Bietet gute Qualität und Schärfe der Konturen. Es enthält kein NaOH, was die Arbeitssicherheit erhöht.
Index: CHE-05697
Index: CHE-05697
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 0,90 € Preis 0,90 €
  • Kostenloser Versand

Was genau ist Rost?

Rost ist eine Beschichtung, die auf Eisenlegierungen als Folge von Korrosion durch Kontakt mit Wasser, Erde oder Luft entsteht. Es ist keine homogene Substanz - es enthält unter anderem Eisenoxide und -hydroxide verschiedener chemischer Zusammensetzung. Die Rostgeschwindigkeit wird von vielen Faktoren beeinflusst, darunter die Luftfeuchtigkeit, das Vorhandensein von Salz und das Auftreten anderer Chemikalien. Rost ist ein unerwünschtes Phänomen, da er die Festigkeit des Metalls verringert und es anfälliger für mechanische oder temperaturbedingte Beschädigungen macht. Dies kann zu Schäden an Gegenständen, Werkzeugen und Ausrüstung und sogar zu Verkehrsunfällen oder Bauunfällen führen, wenn das korrodierte Bauteil für die größere Struktur kritisch war (dies ist beispielsweise bei Stahlbrücken oder Stahlbetongebäuden der Fall). Daher ist es wichtig, das Auftreten von Rost zu verhindern und ihn gegebenenfalls schnell zu beseitigen und die freiliegenden Teile vor weiterer Korrosion zu schützen.

Rostätzer - ein wirksames Mittel, um Korrosion zu verhindern

Rostätzer ist ein chemisches Mittel, das Rost auflösen kann und es ermöglicht, seine Schicht von nicht korrodiertem Metall zu entfernen. Es sei daran erinnert, dass ein solches Produkt leider nicht in der Lage ist, beschädigte Elemente so zu reparieren, dass die Korrosion rückgängig gemacht wird - der Verlust an der Oberfläche ist irreversibel. Sie können jedoch Rost entfernen und den Rest des Artikels vor weiterer Korrosion schützen. Die Ätzmittel enthalten meist verschiedene Substanzen, die mit der korrodierten Schicht reagieren und diese anlösen lassen: Dazu gehören vor allem Säuren (u. a. Phosphor-, Essig- oder Zitronensäure), die Rost sehr gut entfernen. Die Kehrseite sind ihre korrosionsfördernden Eigenschaften, daher ist das Säureätzen eine Methode, die nur bei widerstandsfähigen Metallen funktioniert und nur dann, wenn die Substanz sofort nach der Reinigung entfernt wird. Auch Penetratoren wie das beliebte WD-40-Mittel wirken rostlösend. Häufig werden auch Rostlöser mit Molybdänsulfid eingesetzt, die das Metall zusätzlich vor weiterer Korrosion schützen. Bei den meisten Rostätzmitteln ist besondere Vorsicht geboten, wenn sie mit anderen Materialien in Kontakt kommen, da sie Kunststoffe oder Stoffe beschädigen und sich auch verfärben können.

Wie trage ich ein Rostätzmittel auf?

Zu Beginn sollten Sie so viel wie möglich von dem korrodierten Material mechanisch entfernen und dabei darauf achten, die mechanisch wichtigen Elemente des Objekts nicht zu beschädigen. Dies ist besonders wichtig bei der Rostentfernung von Geräten oder Strukturen, deren Beschädigung die Sicherheit des Benutzers gefährden kann. Tragen Sie dann das Rostbeize auf die Korrosionsherde auf und lassen Sie es für die vom Hersteller auf der Verpackung angegebene Zeit einwirken. Abschließend sollten die Produktreste durch Abwischen oder Abwaschen (je nach Art der Zubereitung) entfernt werden. Nach Abschluss der Rostentfernung sollte das Metall mit geeigneten Chemikalien vor weiterer Korrosion geschützt werden. Beim Rostbeizen ist besondere Vorsicht geboten, da die meisten Rostlöser Haut, Augen und Atemwege reizen und für Menschen, Tiere und Wasserorganismen hochgiftig sind.