Filtern nach
Preis
0 6
mehr (-5) Ok klar
Hersteller
mehr (534) Ok klar
Filter

Werbeartikel

Empfohlen

Ätzmittel für PCB

Produkte: 4
Wird geladen...

Ätzmittel B327 - 100g

Ein Reiniger zum Ätzen von Leiterplatten. Es löst sich sehr schnell auf und kristallisiert nicht aus der Lösung aus. Ätzt gleichmäßig, hält die Konturen scharf und minimiert...
4.9 (7)
Index: CHE-01057
Index: CHE-01057
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 1,50 € Preis 1,50 €
  • Kostenloser Versand

Ätzmittel B327 - 500g

Ein Reiniger zum Ätzen von Leiterplatten . Es löst sich sehr schnell auf und kristallisiert nicht aus der Lösung aus. Ätzt gleichmäßig, hält die Konturen scharf und...
5.0 (5)
Index: CHE-02132
Index: CHE-02132
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 5,90 € Preis 5,90 €
  • Kostenloser Versand

Ätzmittel B327 - 250g

Ein Reiniger zum Ätzen von Leiterplatten . Es löst sich sehr schnell auf und kristallisiert nicht aus der Lösung aus. Ätzt gleichmäßig, hält die Konturen scharf und...
5.0 (8)
Index: CHE-02131
Index: CHE-02131
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 3,50 € Preis 3,50 €
  • Kostenloser Versand

Universalentwickler für Fotolacke und Positivlaminate - 22g

Produkt zum Entwickeln von Lacken und Positivplatten. Bietet gute Qualität und Schärfe der Konturen. Es enthält kein NaOH, was die Arbeitssicherheit erhöht.
Index: CHE-05697
Index: CHE-05697
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 0,90 € Preis 0,90 €
  • Kostenloser Versand

Leiterplattenätzer – wozu dient er?

Vor etwa einem Dutzend Jahren war das eigenständige Entwerfen und Erstellen einer Leiterplatte eine viel größere Herausforderung als heute. Derzeit reicht es aus, sich das entsprechende Wissen und ein paar notwendige Werkzeuge anzueignen, um eine Leiterplatte zu Hause zu erstellen. Der Prozess besteht vereinfacht gesagt darin, Pfade zu entwerfen und sie auf die Oberfläche der Leiterplatte aufzubringen, die auf ihrer gesamten Oberfläche mit einer dünnen Kupferschicht bedeckt ist. Es in einen solchen Zustand in eine Lösung aus Wasser und Ätzmittel zu bringen, würde es von der Metallschicht reinigen. Eine Möglichkeit, einen Teil des Kupfers vor dem Ätzen zu "schützen", besteht darin, eine geeignete Abdeckung auf seiner Oberfläche anzubringen. In der Vergangenheit war das Platzieren von Leiterbahnen auf einer Platine damit verbunden, sie manuell auf die Kupferbeschichtung aufzubringen. Heute können Sie das Erscheinungsbild der gesamten Fliese in einem eigenen Grafikprogramm ganz einfach im Detail gestalten. Dann wird ein fotochemisches oder thermisches Transferverfahren (unter Verwendung von Laserdruck) verwendet und der Druck wird physisch auf die Oberfläche der Platte übertragen. Das Ganze wird für einige Minuten in eine Ätzmaschine (ein Gefäß mit einer Lösung aus Wasser und Ätzmittel) gelegt und nach der Entnahme getrocknet und von der lichtempfindlichen Schicht gereinigt (bei der photochemischen Methode) oder den Aufdruck (bei der Fototransfermethode). Dann können Sie die fertige Leiterplatte verwenden.

PCB Etcher – was ist das und wie benutzt man es?

Das Ätzmittel ist eigentlich feinkristallines Natriumpersulfat oder B327. Es lohnt sich sicherzustellen, dass seine Wirkung so effektiv wie möglich ist. Dies liegt an mehreren wichtigen Faktoren. Zunächst sollte die entsprechende Menge B327 in Wasser aufgelöst werden - eine Packung mit 100 g Natriumpersulfat sollte in 0,2 Liter bis 0,3 Liter Wasser aufgelöst werden. Eine 250-g-Packung ist die perfekte Menge, um sich in etwa einem halben Liter Wasser aufzulösen, während ein halbes Kilogramm Ätzmittel für etwa einen Liter Wasser ausreicht. Natürlich lässt sich das Präparat portionieren, um es in kleineren Mengen für viele Teller verwenden zu können. Denken Sie dann daran, das Behältnis dicht zu verschließen und aus Sicherheitsgründen außerhalb der Reichweite von Kindern und Tieren aufzubewahren. Auch die Temperatur des Wassers spielt beim Ätzprozess eine wichtige Rolle – wenn die Lösung entsteht, sollte die Temperatur der Flüssigkeit etwa 50 Grad Celsius betragen. Beachten Sie, dass, wenn Sie das Ätzmittel in die Flüssigkeit geben, seine Temperatur das Wasser leicht abkühlt. Eine weitere wichtige Regel ist, ein geeignetes Gefäß für die Lösung vorzubereiten – keine Gegenstände aus Metall verwenden (insbesondere Metallschalen sollten vermieden werden). Dabei lohnt es sich, einen „handlichen“ Rührer aus einem Stück Holz oder einem alten Plastiklöffel dabei zu haben. Dies ist wichtig, weil Sie den Kontakt mit der Hautoberfläche vermeiden sollten, wenn Sie die Platte aus der Lösung nehmen. Während des Ätzvorgangs lohnt es sich auch, die Flüssigkeit sanft zur ständigen Bewegung anzuregen. Ein für diesen Zweck hergestelltes Spezialwerkzeug kann ein perfektes Gefäß sein. Elektronikhersteller bieten ihren Kunden oft dedizierte Rasenmäher an, die optimale Bedingungen für das Beizen bieten – sie halten die Temperatur konstant um die 50 Grad Celsius und sorgen mit Luftblasen für die Bewegung des Wassers. Diese Art von Ausrüstung finden Sie leicht im Angebot des Botland-Shops.