Filtern nach
Preis
1 4
mehr (-5) Ok klar
Hersteller
mehr (528) Ok klar
Filter

Werbeartikel

Empfohlen

Gravity - LEDs

Produkte: 8
Wird geladen...

DFRobot Gravity - digitaler Infrarot-IR-Sender

Ein digitaler Infrarotsender aus der Gravity-Serie, der mit einer Frequenz von 38 kHz bei einer Spannung von 5 V arbeitet. Das Modul kommuniziert nach dem Koppeln der Module...
Index: DFR-11268
Index: DFR-11268
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 4,50 € Preis 3,96 €
  • Reduziert
  • Kostenloser Versand
  • Sonderangebot

DFRobot Gravity - RGB-Farb-LED-Modul

Das LED -Modul leuchtet in sieben Regenbogenfarben. Der Controller wählt zufällig eine leuchtende Farbe aus. Module können kaskadiert werden, eine Schnittstelle kann alle...
5.0 (1)
Index: DFR-09382
Index: DFR-09382
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 2,50 € Preis 2,50 €
  • Kostenloser Versand

DFRobot Gravity - Modul mit Power-LED-Diode

Ein Modul mit einer sehr hellen LED-Diode. Es wird mit einer Spannung von 5 V betrieben und verbraucht im Betrieb ca. 20 mA. Funktioniert mit Arduino-Modulen.
5.0 (1)
Index: DFR-07442
Index: DFR-07442
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 2,90 € Preis 2,90 €
  • Kostenloser Versand

DFRobot Gravity - Digitales RGB-LED-Modul

Schwerkraft: Das digitale RGB-LED -Modul ist eine Kaskadenschnittstelle, die mit LED-Streifen kompatibel ist. Dank seiner Struktur bietet es eine einfachere Möglichkeit,...
Index: DFR-14425
Index: DFR-14425
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 2,00 € Preis 2,00 €
  • Kostenloser Versand

DFRobot Gravity - rote LED

Modul mit einer roten LED-Diode , ausgestattet mit einem Gravity-Anschluss, ideal für die Zusammenarbeit mit Arduino. Die LED leuchtet auf, wenn der Signalstift niedrig wird....
5.0 (1)
Index: DFR-11271
Index: DFR-11271
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 1,90 € Preis 1,90 €
  • Kostenloser Versand

DFRobot Gravity - grüne LED

Modul mit einer grünen LED-Diode , ausgestattet mit einem Gravity-Anschluss, ideal für die Zusammenarbeit mit Arduino. Die LED leuchtet auf, wenn der Signalstift niedrig...
Index: DFR-11270
Index: DFR-11270
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 1,90 € Preis 1,90 €
  • Kostenloser Versand

DFRobot Gravity - blaue LED

Modul mit einer blauen LED-Diode , ausgestattet mit einem Gravity-Anschluss, ideal für die Zusammenarbeit mit Arduino. Die LED leuchtet auf, wenn der Signalstift niedrig...
Index: DFR-11269
Index: DFR-11269
Versand 24h
Erhältlich
Verkaufspreis 1,90 € Preis 1,90 €
  • Kostenloser Versand

DFRobot Gravity - weiße LED

Das Modul mit einer weißen LED-Diode , ausgestattet mit einem Gravity-Anschluss, ideal für die Zusammenarbeit mit Arduino. Die LED leuchtet auf, wenn der Signalstift niedrig...
Index: DFR-11272
Index: DFR-11272
Bestellen
Wartezeit: 4-6 Wochen
Verkaufspreis 1,90 € Preis 1,90 €
  • Kostenloser Versand

Die wichtigsten Parameter von LEDs

Wie jedes elektronische Element haben auch LED-Dioden ihre eigenen Parameter, auf deren Grundlage wir sie leicht passend für unsere Anwendung auswählen können. Tatsächlich sind LEDs klassischen Gleichrichterdioden (z. B. 1N4148, 1N914, 1N4007) sehr ähnlich, außer dass sie zusätzlich Licht abgeben, während sie elektrischen Strom leiten. Der erste wichtige Parameter von LEDs ist die Durchlassspannung. Es ist der Wert der an die Diode angelegten Spannung in Durchlassrichtung (d. h. von der Anode zur Kathode), der bewirkt, dass der pn-Übergang in der Diode in Vorwärtsrichtung geht, aber wenn wir die Spannungsrichtung umkehren (höheres Potential an der Kathode relativ zum Anodenpotential), wird die Diode nicht leitend (geht in einen gesperrten Zustand). Abhängig von den Parametern der Stromquelle sollte ein Widerstand gewählt werden, der den durch die Diode fließenden Strom begrenzt, der entweder auf der Kathoden- oder auf der Anodenseite in Reihe mit der Diode geschaltet werden sollte. Wenn beispielsweise die LED bei einer Spannung von 1,8 V zu leiten beginnt und die Stromquelle eine Spannung von 5,0 V liefert, sollte ein Strombegrenzungswiderstand so ausgewählt werden, dass der Spannungsabfall an seinen Anschlüssen vorzugsweise etwa 3,0 V beträgt. Wenn Sie einen Widerstand mit zu hohem Widerstand wählen, können Sie feststellen, dass die LED nicht leuchtet. Durch die Auswahl eines zu niederohmigen Widerstands können wir jedoch zu irreversiblen Schäden an der LED führen. An dieser Stelle sollte bei der Auswahl eines Widerstands für die LED neben der Durchlassspannung und der Quellenspannung auch der Wert des LED-Durchlassstroms berücksichtigt werden. Bei LED-Modulen aus der Gravity-Serie müssen wir uns über dieses Problem glücklicherweise keine Gedanken machen, denn die Designer von DFRobot haben beim Design von LED-Modulen die entsprechenden Zusatzelemente auf den Modulplatinen berücksichtigt – einfach den Strom anschließen und Steuerung (z.B. vom Arduino Uno Basismodul) und fertig !

Anwendungsbeispiele von LED-Modulen

Um LED-Module der Gravity-Serie zu verwenden, schließen Sie sie mit einem 3-poligen JST-Stecker an die Arduino-Platine an. Der JST-Stecker ist mit drei Pins ausgestattet, dh Versorgungsspannung (VCC), Masse (GND) und dem Steuersignal - der letzte Pin sollte mit einem der Pins in der "DIGITAL"-Sektion des Arduino verbunden werden. Ein wichtiger Vorteil der Gravity-LED-Module ist sehr klares Licht, sodass sie als Ergänzung zur Ausrüstung von Robotern, Drohnen und Spielzeug verwendet werden können, was sehr attraktive optische Werte hinzufügt. Auch als optisches Signalelement, das über das Vorhandensein der Versorgungsspannung oder über den Notzustand des angesteuerten Geräts informiert, sind LED-Dioden ein echtes Must-Have in jedem Bedienfeld.